Clara Sound Clara unterwegs Clara werden

Gartenkonzert “Alte Gärtnerei” Radebeul

By
on
11. April 2018

Alte Gärtnerei Radebeul. Ein kleine Welt für sich, die uns liebevoll zum letzten Gartenkonzert 2017 empfängt.

Man weiß nie wen man so kennen lernt

Mein drittes Gartenkonzert verschlägt mich nach Radebeul. Kurz nach dem ersten Artikel in der Lausitzer Rundschau erhalte ich eine Mail von Uli, in der er mich fragt, ob ich denn auch zu ihm nach Radebeul in seinen Szene-Blumenladen kommen würde. Er hat mein Vorhaben in der Zeitung gelesen und das wäre genau das Richtige für ihn und seine “Alte Gärtnerei”. Na klar doch. Uli klingt später am Telefon total begeistert und erzählt von sich und seinem Laden und dass er halt etwas schräg drauf sei und das unbedingt gern machen möchte. Er sprudelt und ich bin total gespannt auf ihn und seinen Blumenladen.

auf dem weg in die alte gärtnerei radebeul

clara unterwegs- alte gärtnerei radebeul (1) Kopie

Gartenkonzert in der alten gärtnerei radebeul

Erste Sympathiehürde genommen

Nach diesem ersten Gespräch meint er zu mir, ich sei ja total nett am Telefon und wenn da so eine Tussi dran gewesen wäre, dann hätte sich das ja schon erledigt. Ich muss lachen. Ich mag seine Art. Wie er unverblümt drauf los sprudelt und sagt was er denkt. Auf eine ganz liebenswerte Art. Er ruft mich noch ein paar Mal an um sich zu vergewissern ob das auch wirklich klappt und ich bin mehr und mehr gespannt auf diesen Menschen und sein Gartenreich.

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen….

Im Kopf versuche ich mir das alles schon vorzustellen. Wie wird das Ganze aussehen? Eine alte Gärtnerei, eine Wiese, eine Feuerschale, ein altes Gewächshaus, wo man das Gartenkonzert bei Regen hin verlegen könnte. Welche Menschen werden kommen? Wie verläuft das Konzert? Das sind Fragmente die Bilder im Kopf erschaffen und die sich erst zusammenfügen wenn man wirklich vor Ort ist. Und die Vorstellung im Kopf kommt am Ende nicht ran an das was wir in Radebeul vorfinden. Schau Euch das Video oben an, dann seht Ihr was ich meine.

alte gärtnerei - man taucht ein in eine völlig andere Welt

alte gärtnerei - märchenhafter Ort mitten in der Stadt

alte gärtnerei - eine unglaubliche Idylle

… und dann findet man so ein Kleinod wie die “Alte Gärtnerei” mitten in der Stadt

Ulis “Alte Gärtnerei” ist ein . Mann kommt rein und taucht ein in eine völlig andere Welt. Das Areal mit den verschiedenen Parzellen hat einen so natürlichen Charme, dass man sich vorstellen kann, hier ein Garten Café draus zu machen. Vor meinem inneren Auge sehe ich Leute an kleinen runden Tischen sitzen, die Kuchen essend, sich entspannt unterhaltend den Sommer genießen. Gewächshäuser, ein riesiger Apfelbaum, hohe Hecken, die einen geschützten Bereich bilden, alles trägt zu einer unglaublichen Idylle bei.

Uli beim Erzählen von seiner alten Gärtnerei

Uli ist das Herz der alten Gärtnerei

Schönheit und Individualität ist auch mit viel Arbeit verbunden

Doch die Idylle allein macht noch kein funktionierendes Geschäft. Uli erzählt uns von seinem Tagesablauf. Der beginnt um halb fünf. Und bevor die ersten Kunden kommen um Blumen zu kaufen, muss erst mal alles was es hier an Pflanzen gibt, gepflegt und versorgt werden. Wenn man sich umfassender, also über die Schönheit dieser Oase in das Konstrukt „Alte Gärtnerei“ hineindenkt, wird einem bewusst was hier hinter der großartigen Kulisse an Arbeit wartet. Und das meiste davon bewältigt er allein. Zwei Floristinnen unterstützen ihn zeitweise beim Blumenbinden, auch wenn die Kundschaft stets nach dem Hausherren fragt.

alte gärtnerei blumen oase

alte Gärtnerei - großartige Blumen Kulisse

alte gärtnerei

Ohne Uli wär´s nicht mal halb so schön

Ohne ihn wäre das hier aber auch nicht das was es ist. Ulis Seele ist einfach ein großer Teil der es zu etwas Besonderem macht. Wenn ihr mal hier zu Besuch seid, dann bringt Zeit mit. Zum Schauen und zum Zuhören, denn mit Uli kann man sich viel erzählen und hin und wieder, wenn es gerade stressig ist, dann fordert er den ein oder anderen auch auf, sich seine Blumen mal eben selber zu binden. Uli ist echt, er ist unkonventionell, hat ein großes Herz und seine Augen leuchten wenn er von seinem Laden und aus seinem Leben erzählt.

Schön wenn man Freunde hat

Kurz nach unserer Ankunft erscheinen Freunde von Uli. Sie schleppen Kisten mit Gläsern und Bänke heran und beginnen eifrig damit alles aufzubauen. Überall wird Gemütlichkeit verbreitet. Mit Liegestühlen, Kerzen, und Lichterketten. Getränke werden bereitgestellt und der Grill wird angeschmissen. Ich bin total gerührt, wie hier alles für den Abend hergerichtet wird. Ich selbst komme gar nicht dazu meine Arbeit zu machen denn ich möchte gern erst einmal alles mit der Kamera festhalten. Uli bedient in der Zeit noch seine Kunden und verlässt sich auf die fleißigen Helferlein, während er im Laden verschwindet.

alte Gärtnerei - Gartenkonzert in schöner Atmosphäre

alte Gärtnerei - Gartenkonzert in schöner Atmosphäre

alte gärtnerei - Mit Liegestühlen, Kerzen, und Lichterketten eine schöne Stimmung zaubern

Hier herrscht ein sympathisches Chaos

Der Blumenladen ist ein chaotisches Kunstwerk aus Natur und Kitsch, aus Brauchbarem und einfach nur schmückenden Elementen. Eine Fundgrube voller liebevoller Kinkerlitzchen. Die “Alte Gärtnerei” ist ein Ort den man 25 mal durchlaufen kann und man entdeckt immer wieder etwas Neues. Es ist bunt und auch wieder nicht, romantisch, verrückt, bezaubernd. Ich laufe durch die Gänge und bin fasziniert. Ich frage mich ob sich die Struktur über die Jahre so ergeben hat oder ob das alles bewusst so platziert wurde. Kann es mir aber nicht vorstellen, denn es ist keine Ordnung zu erkennen. Und doch ist es nicht unordentlich und ich bin ja wirklich sensibel was das angeht.

Mein Ordnungsdrang wird ausgeknockt

Ich sehe überall Töpfe und Körbchen und Blumenbehälter und in meinem Kopf sortiere ich sie alle an einen Ort. Damit man ja weiß was man alles hat und wo man es findet. Aber irgendwie höre ich mitten drin auf. Erstens weil ich nicht fertig werde und zweitens, weil es hier genau so wie es ist perfekt ist. Ja es ist chaotisch, aber so muss es sein. Jedes Detail scheint als hätte es genau den richtigen Platz und das macht den Charme dieser kleinen wundervollen Oase aus. Ich höre auf, ein System erstellen zu wollen und genieße das entzückende Durcheinander von Dingen. Handgefertigter Schmuck, gemalte Bilder, Vasen, Gläser, Schrott-Teilchen, verschiedenste Deko, Keramik Figuren, Übertöpfe, Likörflaschen, Wein, Möbel, Vintage Elemente noch und nöcher.

alte Gärtnerei - Haben wollen und Schmunzeln

alte Gärtnerei - Hier vergisst man die Zeit

alte Gärtnerei - Hier vergisst man die Zeit

Hier vergisst man die Zeit

Man ist beschäftigt mit Entdecken, mit Staunen und Erinnern, mit Habenwollen und Schmunzeln und ich vor allem mit Fotos machen. Mein Schatz baut die Anlage auf, während ich die letzten Sonnenstrahlen einfange, die überall mit einem warmen Licht Ausschnitte dieser verzaubernden Welt beleuchten. Ich finde immer wieder neue Motive und Details, die ich unbedingt ablichten muss. Vor allem auch in dem alten Gewächshaus. Das bietet eine perfekte Kulisse für ein Fotoshooting. In meinem Kopf formen sich schon Bilder die ich hier gern umsetzen möchte. Aber jetzt muss ich erst mal einen Soundcheck machen. Ich bin ja heut nicht nur hier, um visuellen Genüssen nachzugehen.

altes Gewächshaus in der alten Gärtnerei

Alte Gärtnerei - verzaubernde Welt

Alte Gärtnerei - perfekte Kulisse für ein Fotoshooting

Zuhören – Ein nicht so leichtes Thema

Mein Konzert an sich reiht sich ein in den Genuss der Umgebung. In die wertschätzende Wahrnehmung von allem was man hier visuell und emotional erlebt, für mich jedenfalls. 26 Menschen sind da um zuzuhören. Na sagen wir 25. Eine Person schaffte es nicht so ganz. Ich bin amüsiert und schockiert zugleich, wie man eine Stunde lang pausenlos, während einer musikalischen Darbietung, in einer alles übertönenden Lautstärke seine Tischnachbarn in Gespräche verwickeln kann. Ungeachtet der Tatsache, dass da vorn jemand sitzt und für das Publikum singt. Es fällt mir schwer doch ich konzentriere mich auf die, denen ich ansehe dass sie gern hinhören und alles verstehen möchten. Die Gartenatmosphäre lädt natürlich auch dazu ein, ungezwungen den Abend mit Gesprächen zu verbringen. Nach dem Konzert geben mir auch einige Gäste Feedback, dass es nicht böse gemeint ist wenn man nicht immer ganz Ohr ist.

alte Gärtnerei - emotionaler Ort

alte gärtnerei - idylle und kleinod

alte Gärtnerei - kleines Kitschparadies

Mein Publikum finden – mein Thema

Jeder hat eine andere Art zuzuhören und für sich zu verarbeiten. Ich weiß dass meine Texte nicht immer dazu beitragen unbeschwert zu sein. Sie bringen zum Nachdenken, wenn man sich drauf einlässt. Wenn nicht, dann sind sie eher schwer zu greifen, glaube ich. Ich erwarte nicht dass sich jeder darin wieder findet. Ich mache das hier um die Leute zu finden, die meine Art zu singen mögen. Die Anteil nehmen an meinen Gedanken. Ich habe hier in Radebeul wieder einige gefunden, die ähnlich denken und fühlen wie ich und das ist wunderbar.

Feedback ist wertvoll, in jeder Art

Das grundsätzliche Feedback ist toll. Besser als ich es erwartet hatte. Ich freu mich über Aussagen wie: „Deine Stimme ist wunderschön warm und weich“, „… also wir würden sagen es ist eher Chanson als Schlager“, „Deine Texte sprechen mir aus dem Herzen“. Es gibt auch Kritik in der Art, dass manche nicht gern davon hören wollen was in der Welt Schreckliches passiert. Und es ist auch nicht das erste Mal, dass sich Zuhörer auch etwas Fröhliches wünschen. Aber das ist okay. Ich bin gerade so wie meine Lieder. Nachdenklich, hinterfragend, manchmal auch ein bisschen melancholisch. Es wird mit Sicherheit auch wieder fröhlichere Songs geben. Dann wenn es soweit ist. Wenn ich sie fühle und aufschreibe.

die alte Gärtnerei und Uli

Uli und seine alte Gärtnerei

Danke…

Das Fazit aus diesem Gartenkonzert ist: Danke dass wir Menschen wie Uli und seine “Alte Gärtnerei” kennen lernen und in so einer so liebevollen Umgebung sein dürfen. Danke für ein kleines Publikum, denen ich meine Lieder präsentieren konnte und für den Blumenstrauß und den bunten Kanarienvogel aus Ulis Laden den ich zur Erinnerung mit nach Hause nehmen durfte. Der wacht jetzt in unserer Galeriebühne über weitere Events.

Gartenkonzerte

Man keines mit dem anderen vergleichen. Jedes war auf seine Art besonders. Ob bei Familie Wolf in liebevoller familiärer Atmosphäre aus Clara-Kuchen, Mitsingen und Tanzen, bei Engelmanns in ihrem Reich in meiner Heimatstadt, so vielen Gästen und dieser besonderen Aufmerksamkeit oder hier in Radebeul bei Seele Uli in seiner Gartenblumenladenverzauberwelt. Schöne Erlebnisse die ich hier in meinem Blog von 2017 gespeichert habe um sie mit Euch zu teilen.

bunter Kanarienvogel aus der alten Gärtnerei

bunter Kanarienvogel aus der alten Gärtnerei

Blumen von Uli aus seiner alten Gärtnerei

 

Wenn Ihr auch gern ein Gartenkonzert bei Euch veranstalten möchtet, dann schaut in diesen Beitrag, da gibt es alle Infos was dafür notwendig ist.

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Kathrin Clara Jantke
Cottbus

Ich bin Clara... und ich werde Clara.... Clara als Mensch und als Musikerin, denn ich bin auf dem Weg zu mir selbst. Was mir auf diesem Weg begegnet, was mein Leben bewegt und wie ich die Welt sehe, das erfahrt Ihr hier in diesem Blog und in meinen Songs. Und ich nehme ich Euch mit auf die Reise zu mir selbst und vielleicht findet Ihr ja auch den ein oder anderen Impuls für Euren Herzensweg.

Bloghinweis

In der Rubrik "Clara werden" findet Ihr chronologisch alle Beiträge (neueste zuerst), die ich jeh in diesem Blog veröffentlicht habe. Wenn Ihr dort lest könnt ihr nichts verpassen.

In den anderen Rubriken sind die Artikel thematisch sortiert, falls Euch nur bestimmte Bereiche interessieren..

Suche
Bestell Dir den Newsletter!
... und erhalte Infos zu neuen Blogartikeln, ganz persönlichen Gedanken und Sonderaktionen rund ums "Clara werden"

Social Media
Letzte beiträge